Orte

Hier sollen durch Gastbeiträge und eigene Texte in loser Folge die wichtigsten Orte der Biographie und poetischen Topographie Brinkmanns vorgestellt werden.

Den Anfang macht Norbert Wehr, Publizist und Herausgeber der Literaturzeitschrift Schreibheft, mit einer Spurensuche in der Ruhrmetropole Essen, wo Brinkmann von 1959 bis 1962 Buchhändlerlehrling war. → zum Beitrag

London war für Brinkmann der Inbegriff internationaler und weltoffener Kultur. Viele seiner Texte tragen Spuren seiner Besuche in der Stadt. Die bittere Ironie: in London sollte Brinkmann 1975 auch zu Tode kommen. Der Londoner Literaturwissenschaftler Andreas Kramer folgt den Spuren des Schriftstellers durch die Metropole. → zum Beitrag

Kommentare sind geschlossen.